Für Ihr Unternehmen wird ein auf Ihre Situation hin angepasstes Prüfungskonzept entwickelt, das die risikobehafteten Bereiche berücksichtigt. Sie werden in die Prüfungsplanung einbezogen, um "Überraschungen" bei der Berichtserstellung in der Schlussphase zu vermeiden.

Die eingesetzten Prüfungswerkzeuge helfen bei der effektiven und kostengünstigen Prüfungsdurchführung. Der risikoorientierte Prüfungsansatz sorgt dafür, dass kritische Themen rechtzeitig erkannt werden. IT gestützte Unternehmensprozesse werden überwiegend durch Datenanalysen untersucht und Stichproben IT gestützt nach dem Monetary Unit Sampling Verfahren gezogen.

Spezialisten aus dem Netzwerk werden bei Bedarf für Steuern, IFRS, US-GAAP und andere Sonderthemen hinzugezogen und gewährleisten eine qualitativ hochwertige Prüfung.